Sport

06.11.2018


Weiter Chancen auf Herbsttitel


Sieg und Niederlage für die Frauen des TuS Sande II. Trotz der 6:8-Niederlage gegen Hoogstede bleibt der Aufsteiger in der Spitzengruppe der Liga.


 

Friesland/rs - Der Tischtennis-Frauen des TuS Sande II bleiben trotz der 6:8-Heimniederlage gegen Spitzenreiter Hoogstede in der Spitzengruppe der Verbandsliga und haben weiter Chancen auf die Herbstmeisterschaft. Herren-Verbandsligist MTV Jever II sicherte sich in drei Partien nur einen einzigen Punkt.

Verbandsliga Damen: Das Heimspiel gegen Spitzenreiter Hoogsteder SV begann Aufsteiger TuS Sande II mit zwei Siegen in den Eingangsdoppeln: Gichtbrock/Krieger gewannen in fünf, Rohlfs/Xu in vier Durchgängen. Vergleichsweise holprig dann der Start in die Einzel: Renska Rohlfs (2:3) kassierte ihre erste Saisonniederlage gegen Julia Wojtaszek, Heidi Xu verlor glatt in drei Sätzen gegen HSV-Spitzenspielerin Lea Maathius, und auch Stefanie Gichtbrock zog mit 1:3 den Kürzeren. Martina Krieger (3:0) sorgte für den 3:3-Zwischenstand.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der „Wilhelmshavener Zeitung“ von Dienstag, 6. November. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.