Wilhelmshaven, Top-Thema, Landtagswahl 2017, Aktuelles 2 - 16.10.2017


Das beste Ergebnis der SPD seit 1998


Partystimmung bei der SPD: Der Landtagsabgeordnete Holger Ansmann (Mitte) feierte mit seinen Parteifreunden den Wiedereinzug in den Landtag.    WZ-Foto:    Gabriel-Jürgens

Partystimmung bei der SPD: Der Landtagsabgeordnete Holger Ansmann (Mitte) feierte mit seinen Parteifreunden den Wiedereinzug in den Landtag. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

Holger Ansmann gewinnt den Wahlkreis 69 - Wilhelmshaven deutlich. Der SPD-Abgeordnete setzt weiter auf soziale Themen. Der CDU-Herausforderer gratuliert und will weitermachen..


 

Von Gerd Abeldt

Wilhelmshaven - Holger Ansmann bleibt im Landtag. Der SPD-Kreisvorsitzende hat gestern den Wahlkreis Wilhelmshaven mit deutlichem Abstand für sich gewonnen. Mit 45,8 Prozent der Erststimmen für Ansmann und 43,3 Prozent (2013: 34,7) der Zweitstimmen für die Partei erzielte die SPD das beste Ergebnis seit 1998.

„Der positive Trend für die SPD war ja schon bei den ersten Prognosen um 18 Uhr erkennbar“, sagte der 60-Jährige gestern Abend am Rande der Wahlparty im „Havencafé Kempe“. „Das wir am Ende so deutlich vorn liegen, damit habe ich nicht gerechnet.“

Der Herausforderer der CDU, Kreisverbandsvorsitzender Stephan Hellwig, zeigte sich als fairer Verlierer. „Ich gratuliere Herrn Ansmann zu seinem Sieg und wünsche uns, dass er in Hannover in den nächsten fünf Jahren gute Arbeit für Wilhelmshaven macht.“

 Die Themenseite mit den wichtigsten Artikeln zur Landtagswahl ist unter bit.ly/WZ-LTW17 erreichbar.