Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Bundestagswahl 2017, Friesland - 20.09.2013


11 566 Jeveraner entscheiden auch über den Bürgermeister


Im Gegensatz zur Bundestagswahl sind bei der Bürgermeisterwahl auch Jungwähler zwischen 16 und 18 Jahren zugelassen.


 

Jever/mk - Drei Kandidaten wollen in Jever neuer Bürgermeister werden. Parallel zur Bundestagswahl am Sonntag wählen die Bürger in der Marienstadt auch ein neues Stadtoberhaupt. Jan Edo Albers (CDU), Frank Schnieder (SPD) und Dietmar Rüstmann (Einzelbewerber) haben sich für die Nachfolge von Bürgermeisterin Angela Dankwardt beworben, die am 11.

November aus dem Amt ausscheidet. Sie hatte sich vor einigen Monaten gegen eine erneute Kandidatur entschieden.

Der neue jeversche Bürgermeister wird noch für acht Jahre gewählt. Die von der rot-grünen Landesregierung beschlossene Verkürzung der Amtszeit auf fünf Jahre, um Bürgermeisterwahlen künftig mit Kommunalwahlen zu koppeln, greift nach Angaben der Stadt hier noch nicht.

11 566 Personen sind wahlberechtigt.

 


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der "Wilhelmshavener Zeitung"
Digitale Ausgabe: WZ vom 20.09.2013
Kurzbeschreibung:

JWP: Erbbauzinsen für Betriebe werden für ein Jahr ausgesetzt +++ Oberschulen in Wilhelmshaven sollen 2014 starten +++ JetPortCity in Mariensiel stößt auf Gegenwind
Seitenzahl: 37
PDF Größe: 16,8 MB
Preis inkl. MwSt.
Einfach Online kaufen und sofort lesen!
1,50 €