Wilhelmshaven

08.03.2018


Bunker zu verkaufen


Am Sonnabend soll das Gebäude einen neuen Eigentümer erhalten. Im zweiten Weltkrieg diente der Bunker als Befehlsstelle.


WZ-Foto: Lübbe

Wilhelmshaven/mm - Der Bunker an der westlichen Marktstraße in Nachbarschaft des ehemaligen Bahnhofs-West  steht zum Verkauf. Ein Rostocker Auktionshaus bietet ihn im Auftrag der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben für ein Mindestgebot von 49?000 Euro an. Die Versteigerung findet am Sonnabend statt.

Der Bunker ist 39 Meter lang, 16 Meter breit, etwa zehn Meter hoch und hat rund zwei Meter dicke Außenwände. Er diente  im Krieg als Befehlsstelle des Kreisleiters Wilhelmshaven und des örtlichen Luftschutzleiters. Nach dem Krieg wurde er als Notunterkunft im Katastrophenfall für 1250 Personen hergerichtet.