Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Wilhelmshaven

17.08.2017


Cäcilienschüler lassen Wetterballon steigen


Das Wilhelmshavener Gymnasium nimmt an einem Wettbewerb der Universität München teil. Zehn Schulen wurden anhand ihrer Bewerbungen ausgewählt.


Der fertig präparierte Wetterballon  kurz vor dem Abflug am Banter See unter den Augen von zahlreichen Schülern der Cäcilienschule. Er soll  in Bremerhaven landen und unterwegs verschiedene Messdaten sammeln.  WZ-Foto:    Sandhorst

Der fertig präparierte Wetterballon kurz vor dem Abflug am Banter See unter den Augen von zahlreichen Schülern der Cäcilienschule. Er soll in Bremerhaven landen und unterwegs verschiedene Messdaten sammeln. WZ-Foto: Sandhorst

 

Von Dennis Sandhorst

Wilhelmshaven - Endlich ist es geschafft: Mehrmals musste der Start des Wetterballons der fünf Cäci-Schüler Simon, Frederik, Kristof, Erik und Johannes verschoben werden.

Nun ist der Ballon, der im Rahmen des Wettbewerbes „StratoSat“ der Universität München in die Lüfte ging, unterwegs.

„Wir können nur bei optimalen Wetterbedingungen starten. Daher haben wir kurzfristig entschieden den Ballon auf Reisen zu schicken“, erklärten die fünf Schüler nach dem Start Mittwoch. Ziel des Wettbewerbs war es einen Wetterballon mit Sensoren auszustatten.

 

 


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der "Wilhelmshavener Zeitung"
Digitale Ausgabe: WZ vom 17.08.2017
Kurzbeschreibung:

Altengroden Nord wird aufgewertet +++ Bezirksverband Oldenburg zieht erste Zwischenbilanz für Paddel- und Pedalstationen +++ 74 Teilnehmer beim "Herrlichkeit Kniphausen"-Cup in Mennhausen
Seitenzahl: 28
PDF Größe: 12,8 MB
Preis inkl. MwSt.
Einfach Online kaufen und sofort lesen!
1,60 €




Diese Seite bookmarken bei...
bookmark at facebook.combookmark at studiVZpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at google.combookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at digg.combookmark at yahoo.com