Logo WZonline



Wilhelmshaven

14.12.2012


Neuengroden: Hausbesitzern droht Mülltonnen-Schieberei


Einfamilienhausgrundstücke sollen den Bedarf attraktiver innerstädtischer Wohnbebauung decken. Es fand sich ein Haar in der Suppe.


Artikel weiterempfehlen
Ihre Daten
Absendername:  
E-Mail Adresse:  
Daten des Empfängers
Empfängername:  
E-Mail Adresse:  
Ihre Nachricht zu diesem Artikel:
   
 
Angezeigten Code eingeben:  
In dieser Art soll das Freigelände am Triftweg und und die Erweiterung des Baugebiets Werner-Haarnagel-Weg bebaut werden können.   Plan:    GLL/Stadt Wilhelmshaven

In dieser Art soll das Freigelände am Triftweg und und die Erweiterung des Baugebiets Werner-Haarnagel-Weg bebaut werden können. Plan: GLL/Stadt Wilhelmshaven

 

Von Ulrich Müller-Heinck

Wilhelmshaven - Eigentlich hatte man im Bauausschuss keinen Diskussionsbedarf mehr erwartet: Auf dem ehemaligen WSC Frisia-Gelände am Triftweg nahe der Freiligrathstraße sollen 30 bis 35 schmucke Einfamilienhäuser entstehen können, um die Nachfrage nach Wohnraum in Neuengroden zu befriedigen.

Südlich angrenzend an den künftigen Erich-Kästner-Ring kämen noch einmal rund zehn Häuser in Erweiterung des Baugebiets Werner-Haarnagel-Weg hinzu.

Vor der Abstimmung über die nötigen Bebauungsplanänderungen wies jedoch Ausschussvorsitzender Michael Veh auf einen kleinen Haken hin. Laut Auskunft der Technischen Betriebe Wilhelmshaven (TBW) sollen Müllfahrzeuge nicht mehr rückwärts in Stichstraßen fahren, um den Unfallverhütungsvorschriften Genüge zu tun. Wendekreise von 18 Metern seien deshalb erforderlich.

Die Bebauungsplanvorlage weise aber nur Durchmesser von 12, bzw 13 Metern auf, sagte Veh. Das führe dann womöglich dazu, dass künftige Anwohner im ungünstigsten Fall bis zu 200 Meter, ansonsten vielfach 70 Meter, ihre Mülltonnen bis an eine angefahrene Stelle und zurück ziehen müssten.

18 Meter Durchmesser seien in Altbaugebieten nicht einzuhalten, meinte Michael Witt, Fachbereichsleiter Stadtplanung. In Wilhelmshaven soll es etwa 160 neuralgische Stellen geben.

Mehr lesen Sie heute in der „Wilhelmshavener Zeitung“.

 


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der "Wilhelmshavener Zeitung"
Digitale Ausgabe: WZ vom 14.12.2012
Kurzbeschreibung:

 
Seitenzahl: 40
PDF Größe: 21,5 MB
Preis inkl. MwSt.
Einfach Online kaufen und sofort lesen!
1,40 €

Leserfotos

Keine Leserfotos zum Artikel vorhanden

Leserkommentare (0)

Keine Kommentare zum Artikel vorhanden
 
Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um Ihre Fotos hochzuladen oder einen Kommentar zu verfassen.