Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?


Sport

07.03.2018


WTHC trotz Niederlage Vizemeister


Die ersatzgeschwächten Jadestädter gewannen in Oldenburg nur ein Einzel und mussten ein Doppel kampflos abgeben.


 

Wilhelmshaven/gd - Das letzte Oberliga-Spiel der Tennis-Herren des WTHC in der diesjährigen Wintersaison beim Oldenburger TeV II stand unter keinem guten Stern: Das lag nicht einmal primär daran, dass die Begegnung mit 2:4 vollauf verdient von den Gastgebern gewonnen wurde.

Zum einen konnte Spitzenspieler Yannick Staschen noch immer nicht wieder für sein Team an den Start gehen. Zugleich meldete sich Mannschaftsführer Vladan Vasiljevic krank, und der bislang erfolgreiche Björn Watermann knickte in seinem Einzel um und stand dadurch für das zweite Doppel nicht mehr zur Verfügung.

Dazu kam, dass die Huntestädter spielstark auftrumpften. Jonas Lichte ging zwar als Favorit ins Spitzeneinzel gegen Gian-Luca Blöcker, musste aber bis zum letzten Ballwechsel kämpfen, um das Match mit 6:3, 2:6 und 10:6 doch noch für sich zu entscheiden.