Sport

14.11.2017


Vereinsderby endet mit Nullnummer


Die Altsenioren von Frisia II und Frisia III trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden voneinander. Zwischen den beiden Mannschaften entwickelte sich eine verhalten geführte Begegnung.


Keine Tore fielen beim vereinsinternen Vergleich zwischen dem WSC Frisia II (blaue Trikots) und dem WSC Frisia III bei den Ü?40-Altsenioren. WZ-Foto: Lübbe

Von Markus Gellert

Wilhelmshaven - In der Altsenioren-Ü 40-Kreisklasse standen sich die Mannschaften von WSC Frisia III und WSC Frisia II gegenüber. Sie trennten sich 0:0-Unentschieden. 

Es entwickelte sich auf der Sportanlage am Sportpark an der Freiligrathstraße eine verhaltene, faire Begegnung.

Der angesetzte Schiedsrichter Horst Vieth hatte mit der Leitung der Partie keinerlei Probleme. Keine der beiden Mannschaften wollte das Derby verlieren. 

Dementsprechend verhalten gingen die beiden Kontrahenten in das Aufeinandertreffen. Torraumszenen waren deshalb Mangelware, weil sich beide Mannschaften bei Angriffen des Gegners weit bis zum eigenen Strafraum zurückzogen.  Zu Beginn der zweiten Halbzeit verletzte sich Bülent Degirmen und konnte fortan nicht mehr eingesetzt werden. Trotz der nur noch eingeschränkten Wechselmöglichkeiten konnte die „Zweite“ einen Gegentreffer verhindern.