Sport

11.01.2019


Titelverteidiger startet mit Auswärtsspielen


In der Niedersachsenliga starten die Tischtennis-Jungen des MTV Jever mit drei Punkten Vorsprung in den zweiten Teil der Saison.


Janek Hinrichs vom MTV Jever.    Foto:    Altmann

Janek Hinrichs vom MTV Jever. Foto: Altmann

 

Friesland/rs - Sonntag starten die Tischtennis-Jungen des MTV Jever in den zweiten Teil der Saison in der Niedersachsenliga mit den Auswärtspartien beim TSV Watenbüttel und TTC Grün-Gelb Braunschweig. Der amtierende Meister aus Jever setzt seine Nachwuchstalente nach Leistungsvermögen parallel auch in den vier Herrenmannschaften ein.

Alles ein abgestimmter Prozess im Rahmen der Talentförderung.

Niedersachsenliga Jungen: Zwölf Mannschaften treten in der höchsten Jugendspielklasse an. Nicht nur eine logistische Mammut-Aufgabe (fast alle Spieler wirken bereits bei den Männern mit) - sondern auch zeitlich und finanziell fordernd. Ziel der Vereine ist die Talentförderung.

Dabei haben die Clubs im Herrenbereich unterschiedliche Spielklassen zu bieten: Nur der MTV Jever und Torpedo Göttingen bieten Einsätze in der Oberliga an, die MTV-Eigengewächs Janek Hinrichs in dieser Saison wahrnimmt. Im Jugendbereich führt Hinrichs die Bestenliste mit 14:1 Erfolgen an.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Freitag, 11. Januar 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.