Sport

08.03.2018


SVW: Landgericht Bremen vertagt Entscheidung


Laut SVW-Rechtsanwalt Harald Naraschewski wird die Entscheidung zur Wiedereingliederung in die Fußball-Regionalliga auf unbestimmte Zeit verschoben.


 

Wilhelmshaven/cc - Im Rechtsstreit um die Wiedereingliederung in die Fußball-Regionalliga muss der SV Wilhelmshaven weiter auf das Urteil des Landgerichts Bremen warten: Ursprünglich wollten die Richter heute in der Sache entscheiden. „Dieser Termin wurde aber auf unbestimmte Zeit verschoben“, sagte SVW-Rechtsanwalt Harald Naraschewski gestern im Gespräch mit der „Wilhelmshavener Zeitung“.

Ohne Ergebnis blieb auch ein Gütetermin, bei dem Verantwortliche des Vereins und des beklagten Norddeutschen Fußball-Verbands noch einmal den Versuch unternahmen, die Sache außergerichtlich aus der Welt zu schaffen.

Bis zum 15. März hat der SVW nun Zeit, dem Bremer Landgericht seine Rechtsposition noch einmal schriftlich darzulegen.