Sport

19.01.2019


Sportliche Reise ins Stadt-Jubiläum


Los geht es mit der Vierten Auflage von "Miteinander- Füreinander" am Sonntag um 15.30 Uhr in der Nordfrost-Arena. Der Erlös der Veranstaltung kommt einer Alphabetisierungs-Initiative in Wilhelmshaven zu Gute.


Pause war lange genug: Sonntag ab 15.30 Uhr heißt es wieder „Miteinander-Füreinander“.    Foto:    Altmann

Pause war lange genug: Sonntag ab 15.30 Uhr heißt es wieder "Miteinander-Füreinander". Foto: Altmann

 

Von Martin Münzberger

Wilhelmshaven - Um 15.30 Uhr startet am Sonntag in der Nordfrost-Arena das „WHV-Mövchen“ ins All. Seine Mission: Außerirdische zwischen Jupiter, Venus oder Pluto zum 150.

Geburtstag der Stadt Wilhelmshaven einzuladen.

Mit dabei bei dieser rund zweieinhalbstündigen sportlich, galaktischen Reise ins Stadtjubiläum sind rund 160 Aktive zahlreicher Vereine aus Wilhelmshaven und Friesland; die künstlerische Leitung hat ein Team um Susanne und Annegret Mittmann; letztere hob die Show 2016 als Benefizaktion für die Flüchtlingshilfe aus der Taufe.

Mittlerweile findet die Veranstaltung unter dem Dach des Stadtsportbundes Wilhelmshaven statt, für den sich Vorsitzender Klaus-Dieter Schulz freut, dass morgen bereits die vierte Auflage über die Bühne gehen kann. „Die örtlichen Vereine haben es verdient, sich vor einer großen Kulisse präsentieren zu dürfen. Deshalb besteht unsere klare Zielrichtung darin, die Veranstaltung weiter fortzuführen.“

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Samstag, 19. Januar 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.