Sport

14.09.2018


Spannung vor Juchna-Debüt


Am Samstag kommt Marklohe, am Sonntag der Badenstedter SC zum Oberligisten MTV Jever nach Friesland. Die MTV-Hoffnungen ruhen nicht zuletzt auf Neuzugang Gintautas Juchna.


Von Malte Stickel


Jever - Mit Spannung fiebert Tischtennis-Oberligist MTV Jever dem Saisonauftakt am Wochenende gegen Marklohe und Badenstedt entgegen. Angespannt sind die Spieler des neu formierten Sextetts deswegen aber noch lange nicht: Nach der Sommerpause wurde das Trainingspensum stetig erhöht, alle Akteure der „Ersten“ sind fit und brennen auf die ersten Siege.


Dabei muss sich der MTV an eigenen Tischen mit Gegnern messen, die siegreich in die Spielzeit gestartet sind. Am Samstag (16 Uhr) gastiert zunächst der SC Marklohe in der Sporthalle des Mariengymnasiums. Die Gäste zeigen erneut Aufstiegsambitionen und haben auch deshalb personell nochmals nachgelegt: Mit Florian Buch, der zuletzt für den TTC Altena in der starken Regionalliga West auflief, stellen die Gäste einen der besten Spieler der Oberliga und im Paket mit dem Ex-MTVer Niko Marek ein richtig gutes Spitzenpaarkreuz.