Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?


Sport

06.03.2018


Nach elfeinhalb Stunden "Spitze"


Mit vier Siegen in vier Spielen löst der MTV den TuS Sande II an der Tabellenspitze der Bezirksoberliga ab. In der Verbandsliga gab es für die Sander zwei weitere Rückschläge.


Andreas Fries zählte beim MTV Jever IV zu den eifrigsten Punktesammlern und hatte großen Anteil an den vier Siegen seiner Mannschaft.    Foto:    Masch

Andreas Fries zählte beim MTV Jever IV zu den eifrigsten Punktesammlern und hatte großen Anteil an den vier Siegen seiner Mannschaft. Foto: Masch

 

Friesland/rs - Der MTV Jever III trat in der Tischtennis-Bezirksoberliga gleich zu vier Punktspielen an: Nach elfeinhalb Stunden Spielzeit wurde der bisherige Tabellenführer TuS Sande II abgelöst.

In der Verbandsliga spitzt sich die Lage bei den Sandern weiter zu.

Nach zwei Auswärtsniederlagen ist der Kampf um den Klassenerhalt kaum noch zu gewinnen.

Verbandsliga Herren: Die Sander traten zunächst bei der TSG Dissen an, die erneut ihre Bestbesetzung aufbot. Der TuS ergänzte sich dieses Mal mit Philipp und Lukas Meinen. Beide sorgten im Doppel für einen 3:2-Überraschungssieg. Da auch Hartmann/Janssen 3:1 gewannen, gingen die Gäste zunächst mit 2:1 in Führung.