Sport

15.05.2019


Auftaktsieg für Herren 65 aus Jever


In der Tennis-Verbandsklasse gab es für das Team einen 4:2-Erfolg gegen Schwanewede.


Artikel weiterempfehlen
Ihre Daten
Absendername:  
E-Mail Adresse:  
Daten des Empfängers
Empfängername:  
E-Mail Adresse:  
Ihre Nachricht zu diesem Artikel:
   
 
Angezeigten Code eingeben:  
Hans Peter Söker und die Herren 60 des MTV Jever unterlagen gegen Südbrookmerland mit 2:4 Punkten.    Foto:    Sprengel

Hans Peter Söker und die Herren 60 des MTV Jever unterlagen gegen Südbrookmerland mit 2:4 Punkten. Foto: Sprengel

 

Friesland/rs - Neben den noch immer nicht sommerlichen Temperaturen hatten die Tennisspieler am zweiten Sommerrunden-Spieltag auch mit technischen Problem bei der Ergebniseingabe zu kämpfen. Die nationale Datenbank war erheblich gestört, erst am Montag wurden die Fehler behoben.

Der Tennisverband Niedersachsen-Bremen weist darauf hin, dass bei zu später Ergebniseingabe selbstverständlich kein Ordnungsgeld erhoben wird.

Herren 30 2. Regionsklasse: TC BW Delmenhorst setzte im Heimspiel gegen den FCN Hooksiel drei Spieler mit höheren Leistungsklassen ein, dennoch gewann Markus Doyen sein Einzel mit 6:4 und 6:1. Thorsten Csikos (2:6, 1:6), Christian Conring (6:3, 2:6, 1:6) und Jan-Eike Doyen (1:6, 2:6) mussten die Überlegenheit ihrer Gegner aber anerkennen. Da im Doppel nur Csikos/M. Doyen gewannen (6:7, 6:1, 6:2), ging die Partie mit 2:4 verloren.

Herren 50, Bezirksliga: Der TC Schortens kehrte nach ausgeglichener Partie mit einem 3:3-Remis vom TSV Friesenstolz Riepe heim. Michael Koehnke (6:1, 1:6, 7:6) und Torsten Klaue (6:1, 6:2) siegten im Einzel, während Heimo Alberts (6:4, 3:6, 3:6) und Jens Dethloff (2:6, 0:6) verloren. Im Doppel sicherten Klaue/Dethloff (6:2, 5:7, 7:6) die Punkteteilung.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Mittwoch, 15. Mai 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.