Logo WZonline


Sport

12.01.2019


Anspruchsvolles Wochenend-Programm


Gegen Marklohe verlor der MTV zum Saisonauftakt mit 7:9. Mit einem Doppelerfolg würden die Marienstädter auf Platz zwei vorrücken.


 

Jever/ms - Tischtennis-Oberligist MTV Jever steht ein sportlich anspruchsvolles Wochenend-Programm in der Fremde bevor. In die Partien beim TSV Algesdorf (Sonntag, 11 Uhr) und beim SC Marklohe (Samstag, 17 Uhr) gehen die Friesländer mit der Hypothek von lediglich einem Zähler bei einem Remis und einer Niederlage aus den Hinspielen.

Gerade gegen den Marklohe (Landkreis Nienburg/15:3 Punkte) erhofft sich Jever (12:6 Punkte) eine Korrektur des 7:9 zum Saisonauftakt. Seinerzeit holte Jever nur eines von vier Doppeln - gerade in dieser Disziplin dürfte es auch am Wochenende schwierig für Adrian Dugiel und Co. werden. Der SC Marklohe stellt in Florian Buch den Entscheidungsspieler schlechthin - an der Seite des Ex-MTVers Nikolai Marek erspielte Buch in der Hinserie eine 8:1-Doppelbilanz, zudem gewann er 14 seiner 17 Einzel.

 

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Samstag, 12. Januar 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.