Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?


Sport

07.12.2017


70 Jahre TSR Olympia: Turn- und Sportverein mit Wurzeln im 19. Jahrhundert


Der 500 Mitglieder starke Verein feierte sein 70-jähriges Bestehen mit einem Grillfest.


70 Jahre TSR Olympia: (von links) Timo Janßen (Football), Vorsitzender Erwin Kischkel, Detlef Otten (Triathlon), Geschäftsführer Matthias Früchtl, Arthur Walter (Tischtennis), Thomas Schöndube-Schäfer (Leichtathletik), Kristina Gieseler (Sportakrobatik), Helga Körner (Sambarracuda) und Ex-Bürgermeister Holger Barkowsky.    Foto:    Schöndube/p

70 Jahre TSR Olympia: (von links) Timo Janßen (Football), Vorsitzender Erwin Kischkel, Detlef Otten (Triathlon), Geschäftsführer Matthias Früchtl, Arthur Walter (Tischtennis), Thomas Schöndube-Schäfer (Leichtathletik), Kristina Gieseler (Sportakrobatik), Helga Körner (Sambarracuda) und Ex-Bürgermeister Holger Barkowsky. Foto: Schöndube/p

 

Wilhelmshaven/jh - Mit einem zwanglosen Grillfest hat der mehr als 500 Mitglieder starke TSR Olympia Wilhelmshaven das 70-jährige Bestehen des Vereins gefeiert. „Die größte Herausforderung war es, die fünf Abteilungen terminlich unter einen Hut zu bringen“, stellte Jeannette Schöndube, 2.

Vorsitzende des TSR Olympia, fest.

Im Jahr 1882 wurde der Arbeiter Sport Verein Rüstringen gegründet, der eigentliche Ursprung des TSR Olympia. Nach dem 2. Weltkrieg wurde daraus der Turn- und Sportverein Rüstringen (TSR). Das „Olympia“ kam dann (ab 1952) durch den gleichnamigen Büromaschinen-Hersteller in Roffhausen, der die Fußballer unterstützte, in den Vereinsnamen. Größter Erfolg der Fußballer war 1974 der Aufstieg in die 2. Bundesliga, dem das Team von Klaus Dröge und Hans-Wilhelm Loßmann aber nur eine Spielzeit angehörte. Zur Saison 2009/2010 verließen die Fußballer den Verein und gründeten zusammen mit den WSSV-Fußballern den FC Olympia, der sich mittlerweile aufgelöst hat.

Die Festschrift „70 Jahre TSR“ ist abrufbar unter www.tsr-olympia-wilhelmshaven.de

 

 


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der "Wilhelmshavener Zeitung"
Digitale Ausgabe: WZ vom 07.12.2017
Kurzbeschreibung:

Paketzustaller in Wilhelmshaven mit Waffe bedroht +++ Ergebisse des Architektenwettberbs für BBS Wilhelmshaven vorgestellt +++ Traditionelles Adventstreffen der Stiftung Schloss Jever
Seitenzahl: 36
PDF Größe: 0,0 MB
Preis inkl. MwSt.
Einfach Online kaufen und sofort lesen!
1,70 €




Diese Seite bookmarken bei...
bookmark at facebook.combookmark at studiVZpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at google.combookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at digg.combookmark at yahoo.com