Top-Thema, Sport, WHV-Handball

08.12.2017


Wilhelmshavener HV verliert gegen VfL Eintracht Hagen mit 26:34


In der "Arena am Ischeland" waren die Aufsteiger den Jadestädtern in der zweiten Hälfte deutlich überlegen.


Grafik: WZ

Wilhelmshaven/sun - Unglücklicher Abend für die Zweitligisten vom Wilhelmshavener HV. Der VfL Eintracht Hagen besiegte die Jadestädter mit 23:31 in der "Arena am Ischeland".
Zum Ende der ersten Halbzeit sah das Spiel noch deutlich knapper aus. Die Gastgeber lagen zu dem Zeitpunkt noch mit 17:15 Zählern vorn.

Als bester Feldspieler der Hagener bewährte sich Daniel Mestrum, der neun Mal ins Netz traf, davon drei sieben-Meter-Würfe. Ebenfalls drei sieben-Meter-Würfe erzielte Kay Smits (WHV), der insgesamt sieben Treffer landete. Bartosz Konitz vom VfL tat es ihm gleich. Auch er konnte sieben Tore für sein Team verbuchen.