Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?


Sport, Top-Thema, Aktuelles 1, WHV-Handball

17.09.2017


Wilhelmshavener HV verliert gegen den Dessau-Roßlauer HV


Im Zweitliga-Heimspiel gegen den Dessau-Roßlauer HV war der Wilhelmshavener HV unterlegen. Der Endstand: 24:32.


Grafik: WZ

Wilhelmshaven/sun - Auch im zweiten Ligaspiel des Wochenendes konnte sich der Wilhelmshavener HV noch nicht den ersten Saisonsieg sichern. Nach dem Abpfiff lautete der Endstand 24:32 - ein deutlicher Sieg für den Dessau-Roßlauer HV. 1135 Zuschauer verfolgten das Zweitliga-Heimspiel in der Nordfrost-Arena.

Bereits am Freitag mussten die Jadestädter gegen den ASV Hamm-Westfalen eine Niederlage verbuchen.

Schon zur Halbzeitpause hatten die Gäste bei einem Stand von 9:15 einen klaren Vorsprung.

Bester Torjäger des Spiels war Tomas Pavlicek, der für die Dessauer insgesamt zehn Mal traf, davon drei Sieben-Meter-Würfe.

Bester Wilhelmshavener war Evgeny Vorontsov, der neun Mal den Ball ins Netz beförderte, davon ein Sieben-Meter-Wurf.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie in der Wilhelmshavener Zeitung.