Wilhelmshaven

13.06.2018


Video: "Kapitän Meyer" wird verlegt


Der 1950 gebaute Tonnenleger wurde am frühen Mittwochmorgen an einen neuen Liegeplatz im Handelshafen gebracht.


Der Tonnenleger "Kapitän Meyer" wurde am frühen Mittwochmorgen von seinem alten Liegeplatz am Bontekai in den Handelshafen geschleppt. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

Wilhelmshaven/sun - Der ehemalige Tonnenleger „Kapitän Meyer“ wurde am frühen Mittwochmorgen an einen neuen Liegeplatz gebracht.

Das Schiff wurde von seinem alten Platz am Bontekai durch die geöffnete Deichbrücke in den Handelshafen geschleppt. Dort wurde es längsseits des Feuerschiffes Weser, auf Höhe Alba Metall Nord, festgemacht. An dieser Stelle soll der Tonnenleger vorerst bleiben, bis ein Konzept zur weiteren Nutzung vorliegt.

 

 

 

„Die Stadt schafft mit der Verlegung Platz für das bevorstehende Wochenende an der Jade, zu dem auch in diesem Jahr wieder eine ganze Reihe von Schiffen erwartet wird“, erklärte Pressesprecherin Julia Muth in einer Mitteilung am Dienstag. Die Stadtverwaltung hatte Politik und Öffentlichkeit bereits in der Ratssitzung im April über diese Maßnahme informiert.

Die "Kapitän Meyer" wurde 1949/1950 in Bremerhaven gebaut und diente nicht nur als Tonnenleger, sondern auch als Versorgungsschiff für die Insel Helgoland. 1983 wurde das Schiff außer Dienst gestellt. 1984 kam es nach Wilhelmshaven. 

 

WZonline berichtete zuletzt am Dienstag, 5. Juni, mit einem Video über die weiteren Pläne zum Feuerschiff "Weser".