Top-Thema

21.01.2019


Galaktische Sport-Reise durch unendliche Weiten


Mit der vierten Auflage der Benefizshow "Miteinander - Füreinander" startete die Stadt Wilhelmshaven am Sonntag Nachmittag in den Veranstaltungsmarathon zum 150. Stadtgeburtstag


Mit viel Schwung riss die Hip-Hop-Gruppe „Voyage“ vom WSSV  die Zuschauer in der Nordfrost-Arena mit.                                                                                   WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

Mit viel Schwung riss die Hip-Hop-Gruppe "Voyage" vom WSSV die Zuschauer in der Nordfrost-Arena mit. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

Von Frank Dresen

Wilhelmshaven - In der „unendlichen Weite Ostfrieslands bei einer gemütlichen Teerunde“ luden Stadtsportbund-Vorsitzender Klaus-Dieter Schulz, WTF-Chef Michael Diers und Moderator Rolf Oppenländer die gut 1500 Zuschauer in der Nordfrost-Arena zu einer sportlich-galaktischen Reise ins Weltall ein.

 

Mehr Fotos von der kunterbunten Turn- und Tanzshow gibt es in der Fotoreihe.

 

Und die Reise begann schwungvoll - mit der Irish Dance-Company des SV Concordia. Mit „Fell in Love with an Alien“ sangen sich Kristina Roth und Eliane Aschmoneit in die Herzen der Zuschauer, danach sorgte Zumba der SporTVactory des STV, die „Happy Kids“ und „Top Dance“ vom NTC Blau-Silber im WSSV sowie die Jazzdancer „Impulse“ vom WSSV mit tollen Kostümen und gut aufeinander abgestimmten Choreografien für ordentlich Stimmung auf ihren Planeten - und in der Nordfrost-Arena.

Nach der Pause ging die Reise der Sonde „WHV-Mövchen“ rasant weiter. Das Gym-Team vom TuS Oestringen zeigte auf der Air-Track-Bahn waghalsige Sprünge. Nach den schwungvollen Darbierungen der Tanzgruppe „Déjá Vu“ vom TSR Olympia, der Hip-Hip-Gruppe „Voyage“ vom WSSV, dem TuS Glarum mit Tanz und Gymnastik sowie der Step-Aerobic-Gruppe der SporTVactory gab es noch eine Neuerung im Show-Programm: die Band der Jade Hochschule „Off course“.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Montag, 21. Januar 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.