Wilhelmshaven

19.06.2012


Seemannsmission und Schiffsmakler kooperieren


Als sehr glücklich bezeichneten die Gesprächsteilnehmer die enge Zusammenarbeit mit Seemannspastor Peter Sicking und Seemannsdiakon Michael Wechsler.


Wollen zusammenarbeiten: Ernst Grüter (Seemannsmission, v.l.)), Sven Jacobs (Schiffsmakler Vereinigung), Jan Wollschläger (Schiffsmakler Vereinigung), Wilfrid Adam (Seemannsmission). FOTO: privat

Wollen zusammenarbeiten: Ernst Grüter (Seemannsmission, v.l.)), Sven Jacobs (Schiffsmakler Vereinigung), Jan Wollschläger (Schiffsmakler Vereinigung), Wilfrid Adam (Seemannsmission). FOTO: privat

 

Wilhelmshaven/LR - Die bereits bestehende Zusammenarbeit zwischen den in Wilhelmshaven tätigen Schiffsmaklern und der Seemannsmission soll weiter verstärkt und ausgeweitet werden.

Das ist das Ergebnis eines ersten Gespräches im „Haus der Seemannsmission“ an der Hegelstraße zwischen den Sprechern der hiesigen „Schiffsmakler-Vereinigung“ Jan Wollschläger (Frachtkontor Junge) und Sven Jacobs (Neptun-Schiffsagentur) mit dem neuen Vorsitzenden der Seemannsmission Wilfrid Adam und seinem Vertreter Ernst Grüter.

Die Seemannsmission wird in Absprache mit den Schiffsagenten weiterhin ihre Betreuungsaufgaben für die Seeleute auf den Wilhelmshaven anlaufenden Schiffen wahrnehmen und hierfür ihre Möglichkeiten im Seemannshausnutzen.

Als sehr glücklich bezeichneten die Gesprächsteilnehmer auch die enge Zusammenarbeit mit Seemannspastor Peter Sicking und Seemannsdiakon Michael Wechsler.

Mehr lesen Sie heute in der „Wilhelmshavener Zeitung“.