Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Friesland

01.10.2010


Plattdeutsch: Kreistag hofft auf ein Gesetz


Das erhoffte Landesgesetz soll der Sprache einen angemessenen Stellenwert verschaffen, unter anderem auch als Sekundärsprache in Bildungseinrichtungen.


Friesland/mk - Mit der Plattdeutschen Woche bekennt sich der Landkreis Friesland dieser Tage gerade wieder zur niederdeutschen Sprache. In seiner letzten Sitzung hat sich auch der Kreistag für die Sprache stark gemacht. In einer Resolution, die jetzt vom Kreisamt an Landtagspräsident Hermann Dinkla verschickt wurde, setzt sich der Kreis für ein Gesetz zur Förderung und Erhaltung der niederdeutschen Sprache ein.

Ein entsprechender Entwurf wurde im Mai vom Niedersächsischen Heimatbund ins Gespräch gebracht. Zur Begründung schreibt der Landkreis, dass die aktive Sprachkompetenz auch in Friesland dramatisch zurückgehe und durch den Einsatz der zwei Plattdeutsch-Beauftragten allein nicht gestoppt werden kann.