Sport

21.02.2013


Neues Gymnasium als Remiskönig


Auf Platz zwei kam das IGS-Team. Mit zwölf Treffern stellte die Gesamtschul-Mannschaft die beste Offensive.


Die Marion-Dönhoff-Schule (gelb) gewann gegen das Freiherr-vom-Stein-Team mit 2:1.     WZ-FOTO:    Gabriel-Jürgens

Die Marion-Dönhoff-Schule (gelb) gewann gegen das Freiherr-vom-Stein-Team mit 2:1. WZ-FOTO: Gabriel-Jürgens

 

Wilhelmshaven/SR - Die Mannschaft der Franziskus-Schule hat das Hallenfußballer-Turnier für 6. Klassen gewonnen. In der Halle an der Bremerstraße gewannen die Nachwuchskicker vier ihrer fünf Turnierspiele. Nur gegen das Neue Gymnasium kam das Team im letzten Turnierspiel nicht mehr über ein 0:0 hinaus.

Da die Franziskus-Schule aber zuvor das direkte Duell gegen den Turnierzweiten, das Team der Integrierten Gesamtschule Wilhelmshaven, mit mit 1:0 gewonnen hatte, fiel dieser Punktverlust nicht mehr ins Gewicht.

Auf Platz zwei kamen die IGS-Schüler, die im Turnierverlauf - gespielt wurde jeweils zehn Minuten - wie auch der Sieger nur ein Gegentor kassierten und mit zwölf Treffern auch die beste Offensivabteilung stellten. Alle anderen Team s im Feld der insgesamt sechs Mannschaften wiesen ein negatives Torverhältnis auf. Sieglos blieben die Freiherr-vom-Stein-Schule und das Neue Gymnasium; letztere waren mit drei Unentscheiden aber die Remiskönige des Turniers.

In der Sporthalle am Mühlenweg findet am heutigen Donnerstag ab 14 Uhr ein Turnier für die 5. Klassen statt. Sechs Mannschaften sind am Start; gespielt wird jeder gegen jeden.

Das Grundschulturnier für Mädchenmannschaften schließt sich am kommenden Donnerstag, 28. Februar, an. Gespielt wird von 14 bis 17 Uhr in der Halle Süd.