Sport

06.07.2012


Motorsport: Kathrin Gerdes zum ersten Mal am Start


Der MSC Moorwinkelsdamm beteiligt sich erstmalig auch an diesem Wettbewerb.


Ann-Kathrin Gerdes (8) bestreitet am Sonntag ihr erstes Rennen.     FOTO:    Privat

Ann-Kathrin Gerdes (8) bestreitet am Sonntag ihr erstes Rennen. FOTO: Privat

Friesland - Am Sonntag findet der 6. Lauf zum ADAC-Weser-Ems-Bahnsport-Nachwuchs-Cup in Moorwinkelsdamm statt. Seit zwei Jahren schreibt der ADAC-Weser-Ems im Rahmen der Motorsport-Nachwuchsgewinnung diesen Cup aus.

Am Sonntag sollen nicht nur die bereits aktiven Motorsportler trainieren, sondern auch Interessen hinzukommen.

 

Der Verein ist in diesem Zusammenhang überzeugt, dank der im Bestzustand gehaltenen Speedwaybahn, vor Wochen Schauplatz der Masters of Speedway-Rennen, optimale Voraussetzungen geschaffen zu haben, um allen Teilnehmern ein professionelles Training mit abschließendem Cup-Wertungslauf zu bieten.

Als Clubfahrer in der 50 cm³-Klasse wird u.a. der neunjährige Tom Finger aus Bad Zwischenahn starten, der sich in den vorangegangenen Cup-Läufen bereits auf den zweiten Platz gegen die Konkurrenz „gedriftet“ hat.

 

Ihren ersten Start in dieser Klasse wird die Zetelerin Ann-Kathrin Gerdes (8 Jahre) absolvieren - ein aus Trainersicht viel versprechendes „Eigengewächs“ des Vereins, die erst im Frühjahr des Jahres im Rahmen der clubeigenen Jugendgruppe in den Motorsport eingestiegen ist.

Es können weiterhin alle Fahrer teilnehmen, die ein Fahrzeug mit entsprechenden Voraussetzungen besitzen. Es werden die Klassen Junior A (50 cm³), B (125 cm³), C (250 cm³) und 500 cm³ starten.

 

Mehr lesen Sie heute in der „Wilhelmshavener Zeitung“.