Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Top-Thema

13.09.2012


"Flaminia": Container viel zu heiß


Einsatzkräfte aus Wilhelmshaven kühlen einen Container von 220 auf 35 Grad. Der erste Alarm wurde am Dienstagabend ausgelöst. Die Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Rüstringen rückten zum Hafen aus.


An einem mit Papierrollen gefüllten Container auf dem havarierten Containerfrachter „MSC Flaminia“ wurde bei Routinekontrollen eine Temperatur von 200 Grad Celsius festgestellt.    WZ-FOTO:    Gabriel-Jürgens

An einem mit Papierrollen gefüllten Container auf dem havarierten Containerfrachter „MSC Flaminia“ wurde bei Routinekontrollen eine Temperatur von 200 Grad Celsius festgestellt. WZ-FOTO: Gabriel-Jürgens

 

Von Maik Michalski

Wilhelmshaven - 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Wilhelmshaven mussten am Dienstagabend und gestern früh zum JadeWeserPort ausrücken, um im abgesperrten Bereich des Hafens einen zu heißen Container an Bord des havarierten Schiffes „MSC Flaminia“ zu kühlen.

 

Der Feuerwehreinsatz ist inzwischen beendet, die Gefahr vorerst gebannt. Ein mit Papierrollen gefüllter Container, an dem zwischenzeitlich eine Temperatur von 200 Grad gemessen worden war, konnte durch den Einsatz von Wasser und Schaummitteln auf 35 Grad heruntergekühlt werden, wie das Havariekommando gestern in Cuxhaven mitteilte.

Die erhöhte Temperatur war am Dienstagabend im Zuge regelmäßiger Kontrollen gemessen worden. Nach einem ersten Einsatz gegen 19 Uhr schnellte die Temperatur gestern erneut in die Höhe, gegen 7 Uhr morgens wurde erneut Alarm ausgelöst. Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr und Kameraden der Ortsfeuerwehr Rüstringen kühlten den Container ab.

 

Auch die Ortsfeuerwehr Bant wurde vorsichtshalber alarmiert, um den Brandschutz in der Stadt zu sichern. Der Container auf der „MSC Flaminia“ befindet sich den Angaben des Havariekommandos zufolge unter Deck. Er enthält gepresste Papierrollen, die im Inneren glimmen und sich daher vor Ort nicht vollständig löschen lassen.

Mehr lesen Sie heute in der „Wilhelmshavener Zeitung“.

 


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der "Wilhelmshavener Zeitung"
Digitale Ausgabe: WZ vom 13.09.2012
Kurzbeschreibung:

bungsschiff darf JWP nicht verlassen +++ Feuerwehr WHV auf Flaminia +++ Schortens rechnet fr 2013 mit Minus
Seitenzahl: 32
PDF Größe: 24,3 MB
Preis inkl. MwSt.
Einfach Online kaufen und sofort lesen!
1,40 €