Wilhelmshaven

18.07.2013


Bundestagswahl: Sieben Bewerber für Direktmandat


Montag war Stichtag für die Einreichung der Kandidaturen. Erster Wohnsitz muss nicht direkt im Wahlkreis liegen.


 

Wilhelmshaven/Friesland/WZ - Eine Frau und sechs Männer wollen bei der Bundestagswahl am 22. September das Direktmandat im Wahlkreis 26 (Wilhelmshaven-Friesland-Wittmund) erringen. Bis zum Stichtag am Montag wurden folgende Kandidaturen eingereicht: Karin Evers-Meyer (SPD, Zetel), Hans-Werner Kammer (CDU, Zetel), Lübbo Meppen (FDP, Wangerland), Alexander von Fintel (Grüne, Sande), Ralph T. Niemeyer (Linke, Wilhelmshaven), Sebastian Weist (NPD, Wolfsburg) sowie Udo Striess-Grubert (Freie Wähler, Wilhelmshaven). Kandidaten müssen ihren ersten Wohnsitz nicht direkt im Wahlkreis haben.

Die Zulassung dieser Wahlvorschläge liegt in den Händen des Kreiswahlausschusses.