Wilhelmshaven "atmet Marine" und ist schon lange der größte deutsche Marinestandort. Künftig wird Wilhelmshaven mit über 8500 Dienstposten der größte Bundeswehrstandort sein. In der Jadestadt sind die Einsatzflottille 2 mit ihren Schiffen, das neue Marineunterstützungskommando (MUKdo) (Hauptsitz derzeit in Roffhausen), aber auch das Logistikzentrum der Bundeswehr, welches der Streitkräftebasis unterstellt ist, beheimatet. Als große zivile Dienststelle findet sich das Marinearsenal im Herzen der Stadt - wo einst die Kriegsmarinewerft die Keimzelle der Stadt bildete.

Kommandowechsel über „Delta“ (von links): Der neue Kommandant Fregattenkapitän Elmar Bornkessel,der Kommandeur des 4. Fregattengeschwaders, Kapitän zur See Dirk Jacobus, und der alte Kommandant, Fregattenkapitän Björn Baggesen.     WZ-Foto:    Lübbe

Fregattenkapitän Elmar Bornkessel hat nun das Kommando über die Besatzung "Delta". Heute läuft die Crew mit der noch nicht in Dienst gestellten Fregatte "Nordrhein-Westfalen" aus.» mehr...


Die Seeschleuse mit der West- (oben) und Ostkammer. Diese ist  derzeit wegen Reparaturen ganz außer Betrieb. Die vier Stahlschiebetore sind  jeweils auf einem auf Schienen rollenden Unter- und Oberwagen gelagert.     WZ-Foto:    Lübbe

27.09.2018

Krisenstimmung beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven. Wie wird es bei den Defekten mit der Seeschleuse weitergehen?» mehr...


Die „Schleswig-Holstein“ in See. Archivbild: Marine

Nach einem Schwelbrand an Bord musste die Fregatte unerwartet in Kiel festmachen.» mehr...


Bei der symbolischen Scheckübergabe über 8888,88 Euro an den Verein „Lachen helfen“ (v.l.): Lars Vergien, Enrico Dörre (beide Marinestützpunktkommando), Dieter Schlecker (MPUO-Korps), Roderich Thien (Lachen helfen e.V.),  Volker Heinrich, Frank Radine (beide MPUO-K),  Jürgen Boes (Lachen helfen) und Alexander Stark.  Foto:     Brakensiek

Die Marine hat sich entschieden, die große Summe aufzuteilen. So profitieren jetzt drei Organisationen.» mehr...


Kapitän zur See Sven Beck, Kommandeur des 2. Fregattengeschwaders, sprach gestern an Bord der „Bayern“ zu den angetretenen Abordnungen des Stabes und der Schiffe .    WZ-Foto:    Lübbe

Am 29. September 1988 wurde das 2. Fregattengeschwader aufgestellt. Auch wenn dieses Jubiläum nicht gefeiert wird: Kapitän zur See Sven Beck nutzte die Gelegenheit zu einer Ansprache.» mehr...


Treffer 1 bis 5 von 473
1 2 3 4 5 >>