Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Wilhelmshaven "atmet Marine" und ist schon lange der größte deutsche Marinestandort. Künftig wird Wilhelmshaven mit über 8500 Dienstposten der größte Bundeswehrstandort sein. In der Jadestadt sind die Einsatzflottille 2 mit ihren Schiffen, das neue Marineunterstützungskommando (MUKdo) (Hauptsitz derzeit in Roffhausen), aber auch das Logistikzentrum der Bundeswehr, welches der Streitkräftebasis unterstellt ist, beheimatet. Als große zivile Dienststelle findet sich das Marinearsenal im Herzen der Stadt - wo einst die Kriegsmarinewerft die Keimzelle der Stadt bildete.

Die „Frankfurt am Main“ Ende Juli in der Werft (Kiel). Inzwischen liegt das Schiff wieder in Wilhelmshaven. Andere Marineeinheiten kommen nicht so schnell wieder in Fahrt.      WZ-Foto:    Halama

Der Kommandeur der Einsatzflottille 2 war kürzlich zu einem sicherheitspolitischen Seminar in China. Doch auch daheim beschäftigen Christoph Müller-Meinhard diverse Punkte.» mehr...


WZ-Foto: Lübbe

Die "Mecklenburg-Vorpommern" hat vor Sizilien eine treibende Segelyacht entdeckt.» mehr...


Besondere Geste: Nach seiner Rede richtete Fregattenkapitän Steffen Lange noch ganz persönliche Abschiedsworte an seine Besatzung, die er dazu um sich versammelte.    WZ-Foto:    Lübbe

Fregattenkapitän Steffen Lange war seit Mai 2015 Kommandant der "Hamburg". Scharfe Kritik übte er am "unrund" laufenden System der Instandsetzungen bei Marineeinheiten.» mehr...


Ein NH90 auf dem Flugdeck der „Bayern“: Erstmals ist ein Bordhubschrauber dieses Typs auf einer Fregatte Klasse F123 gelandet.  Er gehörte zur niederländischen Fregatte „Van Amstel“, die ebenfalls an „Northern Coasts“ teilgenommen hat.  Foto:    Marine

Die Fregatte "Bayern" nahm am Großmanöver "Northern Coast" teil. Zum ersten Mal ist dabei ein Hubschrauber des Typs an Bord der "Bayern" gelandet. » mehr...


Die Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ im Marinestützpunkt Warnemünde. DPA-Foto: Wüstneck

23.09.2017

Aufatmen bei den Mitarbeitern: Rund 80 Arbeitsplätze bleiben in Wilhelmshaven erhalten. Die maritimen Kompetenzen von Thales werden nun doch nicht nach Kiel verlagert.» mehr...


Treffer 1 bis 5 von 410
1 2 3 4 5 >>

Diese Seite bookmarken bei...
bookmark at facebook.combookmark at studiVZpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at google.combookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at digg.combookmark at yahoo.com