Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Wilhelmshaven

25.08.2017


JWP: Eurogate schafft 200 neue Arbeitsplätze


Eurogate benötigt in den nächsten zwei Jahren bis zu 200 neue, vor allem gewerbliche Mitarbeiter in Wilhelmshaven. Das teilte der Containerterminalbetreiber am Freitag mit.


Artikel weiterempfehlen
Ihre Daten
Absendername:  
E-Mail Adresse:  
Daten des Empfängers
Empfängername:  
E-Mail Adresse:  
Ihre Nachricht zu diesem Artikel:
   
 
Angezeigten Code eingeben:  

Terminalbetreiber Eurogate will am JadeWeserPort 200 neue Arbeitsplätze schaffen. WZ-Foto: Lübbe

Wilhelmshaven/SG - Gute Nachrichten für den JadeWeserPort: Eurogate will die aktuelle Zahl der Beschäftigten am Standort Wilhelmshaven von derzeit 400 auf bis zu 600 Mitarbeiter erhöhen.
Der Containerterminalbetreiber benötige in den nächsten zwei Jahren vor allem gewerbliche Mitarbeiter in Wilhelmshaven.

Das teilte das Unternehmen am Freitag mit.
Seit Mai habe sich der monatliche Containerumschlag im Linienverkehr verdoppelt, so Eurogate. Inzwischen laufen zwei Großallianzen den Containerterminal in Wilhelmshaven an. Feederverbindungen und neue Bahnangebote ergänzen das Spektrum.

Die Suche nach geeigneten Bewerbern richte sich an den gesamten Arbeitsmarkt, vorzugsweise aus der Region um Wilhelmshaven, und schließe Arbeitssuchende, die aktuell ohne Beschäftigung sind, ein.