Wilhelmshaven

30.11.2016


Debatte: Perspektiven für den JadeWeserPort


WZ und Sparkasse Wilhelmshaven laden Leserinnen und Leser zu einer öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum JadeWeserPort ein.


Wilhelmshaven/ga - Der JadeWeserPort ist ein Hoffnungsträger für Wilhelmshaven und die Region - auch wenn die Erwartungen, die bei der Inbetriebnahme des Containerterminals im September 2012 formuliert wurden, noch längst nicht erfüllt sind.

Die „Wilhelmshavener Zeitung“ begleitet den Bau und Betrieb des Hafens intensiv. Mit Blick auf die seit acht Jahren anhaltende Schifffahrtskrise lädt die WZ mit der Sparkasse Wilhelmshaven ihre Leserinnen und Leser zu einer öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein. Die Referenten Emanuel Schiffer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Eurogate-Gruppe, und Holger Banik, Geschäftsführer der JadeWeserPort-Realisierungsgesellschaft sowie der landeseigenen Niedersachsen Ports, werden als ausgewiesene Fachleute die Lage am Eurogate Containerterminal Wilhelmshaven und in der Logistikzone darstellen und die Perspektiven des Hafens erörtern. Im Anschluss stehen sie für eine Diskussion zur Verfügung.

Beginn ist am Montag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr in der Sparkasse am Theaterplatz 1. Der Eintritt ist frei.