Campus

24.11.2017


Hochschule: Premiere für Medienprojekt für Menschen mit Behinderung


Bei der Themenfindung werden die Teilnehmer von Studenten unterstützt. Erste Einträge sollen bald folgen.


Albert Weber, Petra Kremer, Rebecca von Rönn und Dominik Kanisch (von links) gestalten einen Internet-Blog. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

Albert Weber, Petra Kremer, Rebecca von Rönn und Dominik Kanisch (von links) gestalten einen Internet-Blog. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

Von Dennis Sandhorst

Wilhelmshaven - Im Laufe ihres Studiums können sich die Studierenden der Medienwirtschaft und des Journalismus? (MWJ) an der Jade Hochschule in mehreren Medienprojekten ausprobieren. In den Projekten sollen die gelernten Kenntnisse aus der Medienwelt praktisch umgesetzt werden.

Premiere feiert nun ein ganz besonderes Projekt, das es in dieser Form an der Hochschule zum ersten Mal gibt. In Kooperation mit der Gemeinnützigen Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit (GPS) Wilhelmshaven gestalten MWJ-Studierende aus dem fünften Semester einen Internet-Blog. Die Texte werden von Menschen mit Behinderungen geschrieben und gestaltet. Darin berichten sie über Dinge aus ihrem alltäglichen Leben oder über ihre Interessen. Die Studierenden unterstützen bei der Themenfindung und dem Schreiben der Texte. Die Idee dazu hatte Kay Rutsatz von der Freiwilligenagentur der GPS.