07.11.2015


Windparkpläne stoßen auf Gegenwind


Die Stadt Jever ermittelt im Zuge einer Potenzialstudie mögliche Standorte. Bürger fürchten um ihre Lebensqualität.


 

Sandelermöns/ho - „Wir sind nicht gegen Windkraft, aber für einen vernünftigen Abstand zur Wohnbebauung“ - so beschreibt Udo Cremer die Ziele des neuen Vereins „Weitblick Sandelermöns“, der sich am Mittwochabend formierte. Cremer wurde im Zuge der Informationsveranstaltung zum ersten Vorsitzenden gewählt.

Der Verein wurde als Reaktion auf die Pläne der Stadt gegründet, neue Flächen für Windkraftanlagen auszuweisen.

Viele Bürger aus den Siedlungen Sandel, Sandelermöns und Grappermöns befürchten in ihren Bereichen die Aufstellung von Windkrafttubinen und waren der Einladung der Initiative ins Gartencafe „de Boer“ gefolgt. Der neue Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheit und Lebensqualität der Anwohner zu schützen und sich gegen den Wertverlust der Immobilien der Anwohner einzusetzen. Weitere Schwerpunkte sind die Information und die Aufklärung über die Auswirkungen von Windkraftanlagen sowie den Bau von Anlagen in der Altgemeinde Cleverns-Sandel zu verhindern.