21.10.2019


Wilhelmshavener überreicht Petition gegen Björn Höcke


76.000 Unterzeichner fordern die Entlassung des thüringischen AfD-Vorsitzenden aus dem Beamtenverhältnis.


Foto: picture alliance/Michael Reichel/dpa

Foto: picture alliance/Michael Reichel/dpa

 

Wilhelmshaven/si - Mit einer Petition fordern über 76 000 Unterzeichnende die Entlassung des thüringischen AfD-Vorsitzenden Björn Höcke aus dem Beamtenverhältnis. Die Unterzeichner sehen in ihm einen antidemokratischen Faschisten. Initiiert wurde die Petition vom Wilhelmshavener Ulf Berner.

Er überreichte sie jetzt in Berlin dem Vorsitzenden der Innenministerkonferenz, dem schleswig-holsteinischen Innenminister Hans-Joachim Grote.

Der hessische Innenminister habe die Petition nicht entgegennehmen wollen, so Berner. Höcke war Gymnasiallehrer in Hessen. Sein Beamtenverhältnis ruht. Berner startete seine Online-Petition vor 14 Tagen auf der Plattform „weACT“. Mittlerweile hätten 100.000 unterzeichnet. „Extremistische Bestrebungen“ von Beamten sollten zur Prüfung Anlass geben, so die Innenminister.