Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

11.07.2018


Vertrag für Hotel unterzeichnet


Die Dehoga sieht die Ansiedlung von "B & B" kritisch. Die französische Kette wirbt mit preiswerten Unterkünften.


Die Arbeiten am Wohn- und Hotelkomplex  an der Jadeallee 100 haben begonnen.      WZ-Foto:     Lübbe

Die Arbeiten am Wohn- und Hotelkomplex an der Jadeallee 100 haben begonnen. WZ-Foto: Lübbe

 

Von Gerd Abeldt
Wilhelmshaven - Die Vermarktung der an die neuen 50 Wohnungen an der Jadeallee 100 läuft bereits auf Hochtouren. Die ersten Termine beim Notar stehen fest. Jetzt ist auch der Vertrag für ein Frühstückshotel mit 92 Zimmern unter Dach und Fach.

Investor für den sechsgeschossigen Komplex an der Ecke Jadeallee/Straße am Südstrand ist - wie die WZ berichtete - die Buhlmann Immobilien GmbH (Bremen). Sie hatte das Grundstück von der Stadt erworben. Die Bauarbeiten sind in den vergangenen Wochen angelaufen. Die Investitionssumme wurde bislang mit 18 bis 20 Millionen Euro angegeben.

In dem u-förmigen Gebäude soll neben Wohnungen und Geschäften ein Hotel untergebracht werden. Dafür ist der zum Großen Hafen ausgerichtet Flügel vorgesehen. Wie eine von der Hotelkette beauftragte Agentur jetzt auf Anfrage der WZ bestätigte, wird voraussichtlich im Juni 2019 das „B & B Hotel Wilhelmshaven“ eröffnet werden. Die Fertigstellung des Gesamtkomplexes ist für Frühjahr 2020 geplant.

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" vom Mittwoch, 11. Juli 2018. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.