23.01.2019


Staatsanwalt: Kein Hinweis auf Bestechung


Das Ermittlungsverfahren gegen den Geschäftsführer des Klinikums, Reinhold Keil und dessen Ehefrau Dr. Tanja Trarbach wurde eingestellt.


DPA-Foto: Ebener

DPA-Foto: Ebener

 

Wilhelmshaven/Osnabrück/ga - Die für Korruptionsdelikte zuständige Staatsanwaltschaft Osnabrück hat das Ermittlungsverfahren gegen den Geschäftsführer des Klinikums Wilhelmshaven, Reinhold Keil, und dessen Ehefrau Dr. Tanja Trarbach gestern eingestellt.

Wie Behördensprecher Christian Bagung auf Anfrage der WZ sagte, habe sich aus der vor zwei Wochen erstatteten anonymen Anzeige kein Anfangsverdacht für eine Bestechung bzw. eine Bestechlichkeit ergeben.

In der Anzeige hatten angeblich „besorgte Bürger“ den Vorwurf erhoben, Keil habe 2015 eine Stelle eigens für seine damalige Freundin und heutige Ehefrau geschaffen.