15.06.2019


Schiffe gucken und in See stechen: Maritime Attraktionen beim "Tag der Niedersachsen"


Rund um den Bontekai und die Wiesbadenbrücke sind zahllose historische Schiffe zu bewundern. Zudem gibt es Hafenrundfahrten und ein Bootsshuttle.


Die Dreimast-Bark "Artemis" ist gern gesehener Gast in Wilhelmshaven und darf auch beim"Tag der Niedersachsen" nicht fehlen. Foto: WTF/Ganske

Wilhelmshaven/si - Um Schiffe zu gucken und auch selbst mal in See zu stechen gibt es beim „Tag der Niedersachsen“ viele Gelegenheiten. Die aktuellen Zeiten für Open Ship,  Hafenrundfahrten, Bootshuttle und Törns sind direkt vor Ort an den Liegeplätzen der Schiffe angeschlagen.

  

 

Liegeplatz Bontekai: 

  • Fregatte Schleswig- Holstein
  • Küstenboot WSP III
  • Küstenboot W5
  • Bundespolizei See „Bad Bramstedt“ (nur am Sonntag)
  • DGzRS Seenotrettungskreuzer „Bernhard Gruben“
  • Dreimast-Bark „Artemis“ (Tagestörn am Samstag)
  • Ehem. Dampfschiff „Hydrograaf“ (Donnerstag bis Samstag)
  • Dampfeisbrecher „Wal“
  • Feuerschiff „Elbe 1“
  • Fischkutter „Trotz“
  • Fischkutter „Hein Godenwind“
  • Mehrzweckboot „Argus“
  • Schlepper MWB „Föhr“
  • Zollboot „Jade“

Liegeplatz Wiesbandenbrücke/Segelkameradschaft Störtebeker:

Hier ist die  Wassersportmeile zu finden und es finden auch die Aktivitäten auf dem Wasser statt. Folgende Schiffe liegen hier: 

  • Gaffelketsch „Klaus Störtebeker“
  • Gaffelschoner „Germania“ 
  • Dampfboot „Beryl of Avon“ 
  • Dampfboot „Pauline“
  • Dampfboot „Nepomuk“ 
  • Dampfboot „Sunrise“ 
  • Dampfboot „Min Deern“
  • Dampfboot „Theansa“
  • Dampfboot „Liberty Bell“ 
  • Dänische Marineheimwehr „Ringen“ und „Speditoeren“ 
  • Motorschiff „Gesine“ 
  • Forschungskutter „Senckenberg“ 
  • Hochseekutter „Astarte“ 
  • Segelkutter „Gebrüder AZ:5"

Hafenrundfahrten:

Die Barkasse V10 der Marine bietet kleine Hafenrundfahrten (ca. 30 Minuten) an. Sie liegt an der  Treppe am Bontekai. Mitfahren dürfen Personen ab 14 Jahren. Die Motorbarkasse „Friedrich A. Meyer“ bietet einstündige Hafenrundfahrten ab dem Marinemuseum an. Jeweils um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und  15.30 Uhr.

 

Bootsshuttle:

Die Barkasse „Grosse Freiheit“ bietet einen  stündlichen Pendelverkehr von der Deichbrücke bis zum Südstrand und zurück an. Und zwar am Freitag in der Zeit von 15 bis 20 Uhr, am Samstag zwischen 10 und 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Die Überfahrt ist mit dem Pin kostenlos.