11.09.2019


Salzwiesensteg in Cäciliengroden ist fertig saniert


Seit der Eröffnung im Jahr 2010 ist das Bauwerk der rauen Witterung ausgesetzt.


 

Cäciliengroden/wz - Mit der Erneuerung der Infotafeln über die Tier- und Pflanzenwelt ist das Projekt „Sanierung des barrierearmen Salzwiesenpfades Cäciliengroden“ erfolgreich abgeschlossen worden. Dies teilten die Gemeinde Sande und der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer mit.

[...]

Finanziert wurde das Projekt durch die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, die auch bei der Umsetzung als Projektpartnerin beratend zur Seite stand, dem III. Oldenburgischen Deichband, dem Landkreis Friesland, der Naturschutzstiftung Region Friesland-Wittmund-Wilhelmshaven sowie der Gemeinde Sande. Die Sanierung hat insgesamt rund 13 000 Euro gekostet. Durch die Sanierung ist nun wieder die Möglichkeit gegeben, auf einer Länge von rund 100 Metern die Salzwiesen trockenen Fußes zu erleben. Der Erlebnispfad ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Führungen durch die Salzwiesen sind bei der Gemeinde Sande unter Telefon 0 44 22 / 95 88-35 bzw. tourismus@sande.de buchbar.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Mittwoch, 11. September 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.