15.04.2019


Mit 180 km/h vor der Polizei geflohen


Vier Personen waren in dem Audi unterwegs. Der Besatzung eines zivilen Streifenwagens war das Auto mit überhöhter Geschwindigkeit im Banter Weg aufgefallen.


WZ-Foto: Lübbe

WZ-Foto: Lübbe

 

Wilhelmshaven/wz - Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 180 Stundenkilometern ist in der Nacht zu Sonntag ein Autofahrer mit seinem Audi durch die Stadt gerast. Der 26-Jährige wollte so offenbar einer Polizeikontrolle entgehen. Der Besatzung eines zivilen Streifenwagens der Polizei war der mit vier Personen besetzte Wagen aufgefallen, als er mit überhöhter Geschwindigkeit den Banter Weg befuhr.

Der Fahrer ignorierte zunächst die Aufforderung anzuhalten. Der Streife gelange es, den Audi nach kurzer Verfolgungsfahrt anzuhalten und die Insassen zu kontrollieren. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Während der Verfolgungsfahrt soll der Audi im Kreuzungsbereich Peterstraße/Banter Weg ein fahrendes Taxi überholt haben. Die Polizei bittet den Taxifahrer, sich zu melden.