Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

12.01.2018


Hauptversammlung schon im neuen Haus


Das Gerätehaus Sillenstede steht kurz vor der Fertigstellung. Die Stadt Schortens investierte 1,5 Millionen Euro. Bis Februar will die Ortsfeuerwehr den Neubau beziehen.


Das neue Gerätehaus im Gewerbegebiet in Sillenstede ist fast fertig. Links der Gebäudetrakt mit Umkleide- und Versammlungsräumen und anderem mehr, rechts die Fahrzeughalle.      WZ-Foto:    Lübbe

Das neue Gerätehaus im Gewerbegebiet in Sillenstede ist fast fertig. Links der Gebäudetrakt mit Umkleide- und Versammlungsräumen und anderem mehr, rechts die Fahrzeughalle. WZ-Foto: Lübbe

 

Von Jörg Grabhorn
Sillenstede - „Löppt“ - läuft, sagt man salopp auf Platt, und das gilt auf jeden Fall für das neue Gerätehaus der Feuerwehr Sillenstede. Der Neubau im Gewerbegebiet, direkt an der Mühlenstraße/L 807, nähert sich der Fertigstellung.

Möglichst zum 1. Februar will die Ortswehr nach den Worten von Ortsbrandmeister Markus Patschull dort einziehen. Und auch wenn die Möbel dann noch nicht komplett stehen und die Gerätschaften noch nicht vollständig einsortiert sein sollten, wird die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr am Freitag, 2. Februar, bereits in den neuen Räumen abgehalten.

Einen offiziellen Einweihungstermin, vielleicht in Verbindung mit einem Tag der offenen Tür, gibt es indessen noch nicht. Im März oder April könnte es so weit sein, meint Bauamtsleiter Theodor Kramer. Denn dann werden auch die Außenanlagen fertiggestellt sein.

Rund 1,5 Mio. Euro investiert die Stadt Schortens in den Neubau mit 540 Quadratmetern Grundfläche. Neben der Fahrzeughalle mit drei Einstellplätzen finden sich im neuen Gerätehaus ein Umkleidebereich, eine Atemschutzwerkstatt, ein Lagerraum und eine Werkstatt, ferner der Sanitärbereich, ein kleiner Schulungsraum und ein Umkleideraum für Frauen. Eine Kleiderkammer für alle drei Schortenser Ortswehren und ein Büro im Obergeschoss ergänzen die Ausstattung, nicht zu vergessen der Raum für die Jugendfeuerwehr mit Umkleide- und Versammlungsraum.

In den nächsten Wochen soll auch der Radweg vom Ortsrand bis zum Gewerbegebiet fertiggestellt werden. Sobald die Witterung es zulässt, wird dort asphaltiert, sagte Kramer auf Anfrage.

 

 


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der "Wilhelmshavener Zeitung"
Digitale Ausgabe: WZ vom 12.01.2018
Kurzbeschreibung:

Maadesiel bewältigt Regenmengen gut +++ VHS Wilhelmshaven startet ins Sommersemester +++ Feuerwehr-Gerätehaus in Sillenstede kurz vor der Fertigstellung
Seitenzahl: 32
PDF Größe: 0,0 MB
Preis inkl. MwSt.
Einfach Online kaufen und sofort lesen!
1,70 €