07.10.2015


Haschplantage in einem Haus in Schortens


Polizeibeamte der Stadt Jever haben bei einer Hausdurchsuchung in Schortens eine Marihuana-Plantage gefunden und beschlagnahmt.


Marihuana-Pflanzen aus einem Schortenser Einfamilienhaus.     FOTO:    Polizei

Marihuana-Pflanzen aus einem Schortenser Einfamilienhaus. FOTO: Polizei

Schortens/mk - Polizeibeamte aus Jever haben bei einer Hausdurchsuchung in Schortens eine Marihuana-Plantage gefunden und beschlagnahmt. Auf Anordnung des Amtsgerichts Oldenburg wurde dem Verdacht nachgegangen, dass sich in dem Einfamilienhaus eine illegale Indoorplantage befinden könnte.

Bei der Durchsuchung wurden sogar gleich zwei Plantagen mit 30 Pflanzen, bereits getrocknetes und verpacktes Marihuana, sowie Aufzuchtmittel beschlagnahmt.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 39-Jährigen, gegen den ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Anbaus von Cannabis eingeleitet worden ist. Die Ermittlungen dauern an.