15.05.2019


ESC-Halbfinale: Diese Länder schafften es ins Finale


Für Länder wie Polen, Belgien, Montenegro, Finnland, Ungarn, Georgien und Portugal endete der ESC-Traum. Wer sich für das Finale qualifizierte:


Artikel weiterempfehlen
Ihre Daten
Absendername:  
E-Mail Adresse:  
Daten des Empfängers
Empfängername:  
E-Mail Adresse:  
Ihre Nachricht zu diesem Artikel:
   
 
Angezeigten Code eingeben:  

Foto: picture alliance/Ilia Yefimovich/dpa

 

Tel Aviv/dpa - Die Tschechische Republik hat das Finale des Eurovision Song Contest erreicht. Polen und Belgien hingegen schieden im ersten Halbfinale in Tel Aviv aus. Außerdem schafften es die Länder Griechenland, Weißrussland, Serbien und Zypern ins Finale.

Mit ihnen werden außerdem Estland, Australien, Island, San Marino und Slowenien wetteifern. Montenegro, Finnland, Ungarn, Georgien und Portugal schafften dagegen nicht den Sprung ins Finale. Im zweiten Halbfinale am Donnerstag werden weitere zehn Finalteilnehmer gewählt.