12.09.2019


Drei Verletzte nach Unfall beim Abbiegen in Jever


Zwei Autos waren bei dem Zusammenstoß am Mittwochvormittag beteiligt.


WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

 

Jever/mk - Bei einem Unfall auf der Wangerländischen Straße in Jever sind gestern Vormittag drei Personen leicht verletzt worden. Laut Freiwilliger Feuerwehr waren insgesamt zwei Autos mit vier Personen beteiligt. Ein Hund, der in einem der Fahrzeuge mitfuhr, blieb unversehrt.

Der Unfall ereignete sich in Höhe der Straße Am Hillernsen Hamm beim Gewerbegebiet. Laut Feuerwehr stießen die Fahrzeuge bei einem Abbiegemanöver zusammen. Ein 33-jähriger Autofahrer übersah dabei eine vorfahrtsberechtigte 62-Jährige.

Die um 11.11 Uhr alarmierte Feuerwehr sperrte die Straße für die Dauer der Patientenversorgung und Unfallaufnahme, was zu einem Rückstau bis in die Innenstadt führte. Nach Abbinden der ausgelaufenen Flüssigkeiten der Unfallfahrzeuge und Räumen und Säubern der Unfallstelle, konnten die Einsatzkräfte um 12.15 Uhr die Straße wieder frei geben und die Einsatzstelle verlassen.