11.04.2018


Armin Schönfelder soll neuer Erster Stadtrat werden


Oberbürgermeister Andreas Wagner schlägt den 50-Jährigen als Nachfolger von Jens Stoffers vor. Die erforderliche Mehrheit im Rat gilt als sicher.


 

Von Maik Michalski
Wilhelmshaven/mm - Armin Schönfelder soll Nachfolger des Mitte des Jahres in Pension gehenden Ersten Stadt­rates Jens Stoffers werden. Das hat Oberbürgermeister Andreas Wagner dem Rat für die öffentliche Sitzung am Mittwoch, 18.

April, (ab 16 Uhr, Ratsaal) vorgeschlagen. Die Beschlussvorlage wurde am Dienstag öffentlich bekannt.

Schönfelder leitet zurzeit das Dezernat Leistungs-und Ordnungsverwaltung der Stadt Nettetal (42 000 Einwohner) im Landkreis Viersen am Niederrhein und hat eine juristische Ausbildung. Der 50-Jährige ist CDU-Mitglied und war einer von acht Bewerbern für die Stelle.

Anfang März im Verwaltungsausschuss und in der Vorwoche in der Sondersitzung des Rates hatte sich Schönfelder persönlich den Ratsmitgliedern nichtöffentlich vorgestellt und „als geeignetster Bewerber“ herauskristallisiert, heißt es in der Beschlussvorlage der Verwaltung. Nach der Kommunalverfassung obliegt dem Oberbürgermeister das alleinige Vorstellungsrecht. Dies wäre auf den Rat übergegangen, wenn der OB keinen Vorschlag gemacht hätte und die Stelle drei Monate unbesetzt geblieben wäre.

Schönfelder soll die Stelle so früh wie möglich, frühestens am 1. Juli, antreten.