Wilhelmshaven

25.09.2019


Video: Messwoche - Kontrollen an der B210


Die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland führt seit Montag wieder eine Messwoche durch. Am Mittwoch wurde unter anderem an der B210 ein Kontrollpunkt eingerichtet.


Ein Radarmessgerät der Polizei - diese Spitzenmessung wurde aufgenommen bei der Messwoche 2018. WZ-Foto: Lübbe


Wilhelmshaven
/sun/sur - Im Dienstbereich der Polizeiinspektion, der Stadt Wilhelmshaven und dem Kreis Friesland, ereigneten sich 2018 insgesamt 4501 Verkehrsunfälle, bei denen zehn Menschen getötet und 146 schwer verletzt wurden.

Verkehrsüberwachung ist daher ein fester Bestandteil der Verkehrssicherheitsarbeit der Polizeiinspektion. Die Polizei richtete im Rahmen der sogenannten "Messwoche" eine Kontrollstelle an der B210 bei Schortens ein - und achtete mit Radarmessgeräten und Verkehrskontrollen gezielt auf das Verhalten der Verkehrsteilnehmer.

Gemeinsam mit kommunalen Messteams werden vom 23. September bis zum 29. September zahlreiche Messtellen in Wilhelmshaven und im Kreis Friesland eingerichtet, um gegen Geschwindigkeitsverstöße vorzugehen. So auch an der B210. 2018 kamen bei einem Unfall auf der Bundesstraße drei Menschen ums Leben. Die Polizei überprüft dort daher nicht nur die Geschwindigkeiten der Fahrzeuge, sondern auch die Einhaltung des Überholverbots und die Vermeidung von Ablenkungen am Steuer.

Die Mehrzahl der Kontrollen werden entlang der sogenannten Unfallhäufungslinien eingerichtet. Diese verlaufen überwiegend außerhalb geschlossener Ortschaften.

"Zu hohe Geschwindigkeit ist und bleibt in der Stadt und auf dem Land immer noch eine der Hauptunfallursachen", sagte der Koordinator der Messwoche, Polizeioberkommissar Tim Bachem, im Vorfeld. Mit der Aktion beteiligt sich die Inspektion erneut an den Messwochen der Polizeidirektion Oldenburg, die einmal im Jahr in jeder Inspektion stattfinden.

Bei der Aktion geht es auch darum, die Bürger zu sensibilisieren und auf Gefahrenpunkte und Unfallursachen hinzuweisen.

Eine Bilanz zu den Kontrollen an der B210 lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" vom Donnerstag, 26. September.