Wilhelmshaven

13.03.2019


Bürgerverein macht weiter


Vier Mitglieder wollen Aufgaben im Vorstand übernehmen. Damit wurde eine Auflösung abgewendet.


Wilhelmshaven/si/ - Der Bürgerverein Altengroden muss sich voraussichtlich nicht auflösen, es kann weitergehen. Das vermeldet Hans-Joachim Zschiesche im Namen des bisherigen Vorstandes, der aber nicht wieder kandidieren möchte. Weil sich auch niemand anderes gefunden hatte und ein Verein nicht ohne Vorstand existieren kann, drohte der Gang zum Registergericht, um den Verein dort löschen zu lassen.

Nach einem alarmierenden Weckruf des alten Vorstandes jedoch haben sich vier Personen gemeldet, die bereit sind, Posten zu übernehmen. Diese erfreuliche Mitteilung kam allerdings erst, nachdem die Einladung zur Mitgliederversammlung, auf der die Auflösung des Vereins auf der Tagesordnung gestanden hatte, bereits auf den Weg gebracht war. Dieser Termin ist jetzt storniert, stattdessen lädt der noch amtierende Vorstand zu einer Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen am Freitag, 26. April, 19 Uhr, in die Ruscherei, Ubbostraße 1, ein. Ferner steht eine Änderung der Vereinssatzung an.