Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Wilhelmshaven

07.12.2012


Symposium zur Südzentrale


Oldenburgische Landschaft sagt Unterstützung zum Erhalt der Südzentrale zu. Perspektive für den vom Abriss bedrohten Gebäudekomplex soll erarbeitet werden.


Thomas Kossendey (3. v. r.), Präsident der Oldenburgischen Landschaft, will die Chancen für den Erhalt der Südzentrale ausloten. Auf dem Bild (v. l.): Oda Griesemann (Verein), Stephan Hellwig (CDU), Rüdiger Nietiedt, Dr. Stephan Huck (beide Verein), Karlheinz Föhlinger (SPD), OB Andreas Wagner und Markus Bulla (Verein).      WZ-FOTO:    Gabriel-Jürgens

Thomas Kossendey (3. v. r.), Präsident der Oldenburgischen Landschaft, will die Chancen für den Erhalt der Südzentrale ausloten. Auf dem Bild (v. l.): Oda Griesemann (Verein), Stephan Hellwig (CDU), Rüdiger Nietiedt, Dr. Stephan Huck (beide Verein), Karlheinz Föhlinger (SPD), OB Andreas Wagner und Markus Bulla (Verein). WZ-FOTO: Gabriel-Jürgens

Wilhelmshaven/ga - Die Oldenburgische Landschaft will den Verein zum Erhalt der Südzentrale e. V. helfen, eine Perspektive für den vom Abriss bedrohten Gebäudekomplex zu erarbeiten. Landschaftspräsident Thomas Kossendey regte im Gespräch mit dem Vereinsvorstand und Oberbürgermeister Andreas Wagner ein Symposium an, bei dem ein Nutzungskonzept für den seit Ende 1993 leer stehenden Bau erarbeitet werden könnte. Der Bau von 1911 gilt als imposantestes Beispiel für kaiserliche Industriebaukultur. Die Immobilie befindet sich allerdings in Besitz von Privatinvestoren, die angesichts des zunehmenden Verfalls den Abriss erwägen. Der Verein um seinen Vorsitzenden Rüdiger Nietiedt kämpft für den Erhalt dieser „Keimzelle von Wilhelmshaven“.

Dr. Stephan Huck, Geschäftsführer des Deutschen Marinemuseums, stelle erste Ideenskizzen für eine neue Nutzung des Gebäudes vor. Ein Knackpunkt dürfte aber der Erwerb der Immobilie werden. Die Vorstellungen über den Wert des maroden Gebäudes gehen zwischen Eigentümern und Verein weit auseinander.


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der "Wilhelmshavener Zeitung"
Digitale Ausgabe: WZ vom 07.12.2012
Kurzbeschreibung:

 
Seitenzahl: 38
PDF Größe: 23,7 MB
Preis inkl. MwSt.
Einfach Online kaufen und sofort lesen!
1,40 €




Diese Seite bookmarken bei...
bookmark at facebook.combookmark at studiVZpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at google.combookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at digg.combookmark at yahoo.com