Sport

10.07.2019


Roten Ärmel im roten Kleid gefeiert


Die 39-Jährige Julia Tomovski rauschte im Rekordtempo durch die zwölf Schülerprüfungen im WingTsun. Nach den Sommerferien wird die Wilhelmshavenerin vier eigene Gruppen leiten.


Ein roter Ärmel ist das neue „Markenzeichen“ von Julia Tomovski. Die 39-Jährige hat bei WingTsun in Wilhelmshaven  die Prüfung zum 1. Lehrergrad bestanden. 2015 ist sie über ein Probetraining zur Selbstverteidigung gekommen.     WZ-Foto:     Lübbe

Ein roter Ärmel ist das neue "Markenzeichen" von Julia Tomovski. Die 39-Jährige hat bei WingTsun in Wilhelmshaven die Prüfung zum 1. Lehrergrad bestanden. 2015 ist sie über ein Probetraining zur Selbstverteidigung gekommen. WZ-Foto: Lübbe

 

Von Martin Münzberger
Wilhelmshaven - „Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt“, dieser Spruch wird dem chinesischen Philosophen Konfuzius zugeschrieben. Dass dieser erste Schritt einen konkreten Anlass braucht, um auch gemacht zu werden, hat Julia Tomovski festgestellt.

Jahrelang hat die gebürtige Wilhelmshavenerin - nach den „Ausprobierjahren“ in der Kindheit beim Kunstturnen, Basketball oder Tanzen - im „Ich-mache-das-irgendwann-Modus“ gelebt. Zwei kleine Kinder sorgten für genug Aufregung. Dann aber war Lucia Doris Niespor (WingTsun Wilhelmshaven) im Rahmen eines Gewaltpräventionsprojekts, bei dem in zehn Jahren von WingTsun mehr als 8000 Kinder geschult wurden, zu Gast an der damaligen Grundschule Siebethsburg, wo Sohn Timon die erste Klasse besuchte. Das Angebot gefiel dem Sohn (und auch seinem jüngeren Bruder Tameo) - und wie Julia Tomovski feststellte auch ihr selber. Und ein bisschen „konfuzianisch“ formuliert die Wilhelmshavenerin diese Erkenntnis auch. „Man ist nie zu alt, etwas Neues auszuprobieren. Man kann alles schaffen, wenn man Fleiß und Willen an den Tag legt.“

Dem Probetraining im Jahr 2015 folgte so eine WingTsun-Blitzkarriere: In nur vier Jahren durchlief die heute 39-Jährige alle zwölf Schülergrade und bestand jetzt - als 20. Absolventin an der Rheinstraße - die Prüfung zum 1. Lehrergrad. Sifu Volker Niespor (WingTsun): „Schneller hat das vor ihr noch niemand geschafft. Allerdings hat Julia mit mehr als 200 Trainingseinheiten im Jahr - darunter viele Privatstunden - auch einen überdurchschnittlichen Aufwand getrieben.“

Für Julia Tomovski selbst hat sich das aber nie nach Aufwand angefühlt. „Schon als ich anfangs nur dabeigesessen und meinem Sohn zugeschaut habe, hat mir das Ganze und dabei insbesondere der familiäre Charakter gefallen.

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Mittwoch, 10. Juli 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.