Logo WZonline


Wilhelmshaven

17.06.2019


"Tag der Niedersachsen" war ein voller Erfolg: Großes Lob für Flair und Freundlichkeit


Die Besucherzahlen wurden übererfüllt. Dennoch werde das Landesfest in Wilhelmshaven als eines der entspanntesten in die Geschichte eingehen, so die Organisatoren.


Gekrönte Häupter zogen gestern Nachmittag beim großen Trachtenumzug durch die Südstadt.     WZ-FOTOs: Lü   BJOERN LUBBE

Gekrönte Häupter zogen Sonntagnachmittag beim großen Trachtenumzug durch die Südstadt. WZ-Foto: Lübbe


Von Ursula Grosse Bockhorn

Wilhelmshaven - Wilhelmshaven hat sich seinen Platz in der Geschichte des „Tages der Niedersachsen“ gesichert.

Darin waren sich die Vertreter der Organisatoren einig. Ein wunderbares Fest, das alle Erwartungen übererfüllt hat, lobte Stephan Manke, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport die dreitägige Veranstaltung. Und: Der „36. Tag der Niedersachsen“ werde als einer der entspanntesten in die Geschichte eingehen.

In den Fotogalerien gibt es hunderte Bilder vom "Tag der Niedersachsen":

WZ-Fotos vom Samstag.

WZ-Fotos vom Sonntag.

Partyfotos vom Samstag.


Partyfotos vom Sonntag.

Partyfotos vom Dance del Mar

Partyfotos von der Pop-Party im HAVEN Event-Center

Zum entspannten Charakter habe wesentlich das maritime Flair der Stadt beigetragen, bestätigte Ilka Kobel vom Landestrachtenverband. Dazu kam die Weitläufigkeit der Festmeilen zwischen Valoisplatz und Südstrand. Obwohl auch die Besucherzahlen mit deutlich über 300 000 nach Einschätzung der Organisatoren übererfüllt wurden, war es für Polizei und Rettungsdienste ebenfalls ein entspanntes Wochenende.

Ein a Ausdrückliches Lob galt den Gastgebern, besonders dem Organisationsteam der Wilhelmshaven Touristik & Freizeit um Regina von Ewegen. Krönender Abschluss war gestern Nachmittag der Trachtenumzug mit rund 1700 Teilnehmern.

 

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Montag, 17. Juni 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.