Sport

13.06.2019


Drittligist Wilhelmshavener HV: Fünf Spieler mit neuen Verträgen


Mindestens fünf Akteure bleiben den Jadestädtern auch nach dem Abstieg erhalten. Die Verträge wurden entsprechend verlängert oder angepasst.


Foto: WZ

Foto: WZ

 

Wilhelmshaven/mün - Mit fünf Spielern hat Handball-Drittligist Wilhelmshavener HV die Verträge verlängert bzw. angepasst. Dem Verein erhalten bleiben auch nach dem Abstieg die beiden Niederländer Duncan Postel und Rutger ten Velde sowie Kuno Schauer und Yannick Pust (alle bis 2021); Torhüter Angelo Grunz hatte bereits einen Vertrag für die nächsten zwei Jahre, der aber gilt künftig auch für die 3.

Liga.

Die Verantwortlichen des Wilhelmshavener HV freuen sich, das die genannten Spieler weiterhin für Wilhelmshaven auflaufen werden. „Bei allen Spielern handelt es sich um hochtalentierte Spieler, die in unser sportliches Konzept und zu unserem mannschaftlichen Grundgerüst passen“, so Geschäftsführer Florian Schulz.

Als Neuverpflichtung steht bisher Torhüter Primoz Prost (FA Göppingen) fest. Auf der Wunschliste des Vereins steht darüber hinaus noch ein weiterer Torhüter, ein Kreisläufer und ein Rückraumakteur.

Den Gang in die dritte Liga werden im Übrigen auch die beiden Winterneuzugänge, Miladin Kozlina und Bartosz Konitz, antreten.