Wilhelmshaven

07.06.2019


Bigband-Meeting in Wilhelmshaven: Wo für fetten Sound gesorgt wird


Zum Doppeljubiläum 150 Jahre Wilhelmshaven und 25 Jahre Jazzclub Wilhelmshaven-Friesland spielen gleich vier Bigbands beim Pumpwerk. Los geht es am Sonntag um 12 Uhr.


Ab 15 Uhr spielt am Sonntag die „ Wilhelmshaven Bigband“ auf der Bühne beim Pumpwerk.  Foto: WZ-Bilddienst/Lübbe

Ab 15 Uhr spielt am Sonntag die "Wilhelmshaven Bigband" auf der Bühne beim Pumpwerk. Foto: WZ-Bilddienst/Lübbe

 

Wilhelmshaven/hl - Der Jazzclub Wilhelmshaven-Friesland wird 25, die Stadt gar 150 Jahre alt. Grund genug für die Jazzfreunde, zum Doppeljubiläum gleich vier Bands zum Bigband-Meeting beim Pumpwerk, Banter Deich 1a, auf die Bühne zu bringen.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Uwe Reese startet um 12 Uhr die Livemusik mit der „Jugend-Bigband Wilhelmshaven“ unter der Leitung von Verena Titz. Die „JBBW“ wurde 2015 durch den Jazzclub gegründet. Zurzeit ist die Band dabei, unter der Leitung der Oldenburger Saxofonistin Verena Titz mit einem Mix aus Satz- und Tutti-Proben ihr musikalisches Repertoire auszubauen.

Um 13.30 Uhr folgt die „Swingtime-Bigband“ aus der Wesermarsch unter der Leitung von Oliver Poppe. Seit 1989 spielt die Band zusammen, seit 2007 hat die Band Oliver Poppe, einen ebenfalls kompetenten Musiker, als Leiter gefunden, der immer wieder neue Möglichkeiten herausfordert.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Freitag, 7. Juni 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.